Startseite » Smart Contract! Was genau hat es damit auf sich?

Smart Contract! Was genau hat es damit auf sich?

Im Zusammenhang mit der Blockchain taucht auch der Begriff Smart Contracts auf.

Was genau hat es damit auf sich?

Blockchain bedeutet ja die fälschungssichere Verknüpfung von Datensatzblöcken. Transaktionen in vielen Wirtschaftsbereichen können so dezentral kontrolliert werden. Manipulationen sind mit der Blockchain praktisch ausgeschlossen. Wir hatten dieses Thema bereits in einem Blogartikel behandelt.

Doch über die Blockchain können nicht nur Datensätze verarbeitet werden. Möglich ist auch der Austausch von Verträgen, sogenannten Smart Contracts. Sämtliche Vertragsbestandteile werden als Smart Contracts über die Blockchain erfasst und fälschungssicher protokolliert.

Ein Beispiel ist die Versicherungswirtschaft. In der sogenannten Blockchain insurance industry initiative (B3i) werden die Möglichkeiten der Blockchain und damit verbunden die von Smart Contracts ausgelotet.

Versicherungspolicen werden demnach nicht mehr nur in Papierform geführt, sondern als Smart Contracts den Vertragspartnern zur Verfügung gestellt. Sämtliche Einzelheiten der Policen sind in diesen Smart Contracts programmiert.

fynance wird als eines der ersten Maklerunternehmen der Versicherungsbranche eine Schnittstelle in seiner App implementieren, die es den Kunden ermöglicht, die verwalteten Versicherungen als Smart Contracts einzusehen. Dies wird geschehen, wenn die Versicherungsbranche ihre Prozesse auf Blockchain-Technologie umstellt.

www.fynance.io